„Preiselbeer/Joghurt-Panna cotta“ mit Vanillemet

 

Preiselbeerpanacotta

Panna cotta : Ein einfaches, sommerlich leichtes Dessert. Bei diesem Panna cotta gibt es eine schöne, leicht säuerliche Note durch den Joghurt, welche durch die süße des Vanille-Met ausgeglichen wird.

Zutaten für etwa 6 Portionen:

  • 100 ml Sahne
  • 400 ml Milch
  • 200 ml Met „mit Vanille“
  • 150 g  Natur-Joghurt
  • 2 EL  Zucker
  • 4-5 EL Preiselbeeren (in Gelee)
  • ~12 Blatt Gelantine

 

Sahne, Milch und Joghurt zusammen mit dem Vanill-Met verrühren.

~100 ml der Milch-Masse abnehmen und in einem Topf auf kleiner Flamme erhitzen. zwei Blatt der Gelantine (vorher quellen lassen) darin auflösen und Preiselbeeren zufügen. Die Masse nun schnell als Boden in den vorbereiteten Förmchen verteilen.

Die Preiselbeer-Böden sollten idealerweise 1-2 Stunden im Kühlschrank anziehen.

Nun die restliche Milchmasse auf kleiner Flamme erhitzen (nicht kochen) und die verbliebene Gelantine (vorher quellen lassen) darin auflösen. Die Milch unter gelegentlichen Rühren auf Handtemperatur herunterkühlen lassen und dann auf die Preiselbeerböden aufgießen.

Die fertigen panna cotta nun 8-10 Stunden im Kühlschrank aushärten lassen.

 

Noch ein kleiner Hinweis: Beim Einsatz von Gelantine immer beachten, dass es bei warmen Wetter schnell dazu kommen kann, dass diese sich mit dem Gericht zusammen wieder verflüssigt. Ist es also besonders warm, die Gerichte bis zuletzt kühlen, oder ein-zwei Blätter mehr verwenden !

 

 

 

Lasst es Euch schmecken !   🙂