Honig-Quarkcreme „Wabencreme“

Quarkcreme_Erdbeeren

So langsam kann man die Erdbeeren, die auf den Wochenmärkten und in Läden angeboten werden sogar geschmacklich als solche bezeichnen. Aus diesem Grund gibt es heute eine ganz simple Quarkcreme dazu.

(Im Übrigen: Solltet Ihr mal ein paar geschmacklich noch nicht allzu intensive Erdbeeren erwischen, könnt Ihr diese einfach schnell in etwas Met (z.B. Met-Mix „Erdbeere“ oder Met de Cuisine „mit Minze“) schwenken, und den Geschmack somit hervorheben !)

Zutaten für etwa 6 Portionen:

Den Quark mit den anderen Ingredenzien (außer dem Honig)  gründlich vermischen.

Den Honig etwas erwärmen. Hierdurch wird er flüssiger und ist besser zu verarbeiten. (Nehmt Ihr ohnehin sehr dünnflüssigen Honig, könnt Ihr Euch diesen Schritt auch sparen.)

Den Honig nun langsam unter die Quarkmasse heben, sodass sich dieser nicht vollständig vermischt, und einen farblichen Akzent hergibt.

Gekühlt mit frischen Erdbeeren servieren.