Met-Sahnegeschnetzelzes nach „Imker-Art“

Geschnetzeltes_Imker-Art

Ich als großer Rahmsaucen-Liebhaber lasse es mir natürlich nicht nehmen, auch mein allerliebstes Hähnchengeschnetzeltes hier Kund zu tun.

Zutaten für etwa 4 Portionen:

  • 400g Hähnchenbrust
  • 2 Zwiebeln
  • 200g frische Champignons
  • 200 ml Gemüse- oder Hühnerbrühe
  • 200 ml Sahne
  • 100 ml Met „mit Estragon“
  • eine Zehe Knoblauch
  • Estragon, geschnitten
  • Salz
  • weißer Pfeffer, gemahlen

 

Die Hähnchenbrust schnetzeln und die Zwiebeln in Ringe sowie die Champignons in Scheiben schneiden und mit Met in eine hohe Pfanne geben.

Aufkochen lassen und warten bis die Flüssigkeit verdampft ist, dann Knoblauch fein würfeln und zufügen. Leicht anbraten lassen.

Wenn Fleisch, Zwiebeln und Pilze etwas Farbe angenommen haben, mit Brühe und Sahne ablöschen.

Jetzt kann man entweder einreduzieren lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist, oder das Ragout mit einem Mehlteiglein (etwas Mehl wie Speisestärke in Wasser eingerührt) abbinden.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken, und kurz vor dem Anrichten den geschnittenen Estragon zufügen.

Als Beilagen eigenen sich besonders saucensüffige Teigwaren (Bspw. Spätzle / Farfalle / Spirelli) oder auch Reis. Zudem ist ein grüner Blattsalat oder ein Tomatensalat eine nette Begleitung !