Lachs, gedünstet mit Tagliatelle an einer Tomaten-Sahne-Metsauce

Tagliatelle al salmone

Ein leichtes Gericht für einen stilvollen sommerlichen Abend.

Zutaten für etwa 4 Portionen:

  • 400g Lachsfilet
  • 400g Tagliatelle
  • 200ml Sahne
  • 150ml Milch
  • 1 rote Zwiebel
  • 3-4 EL Met, Blütenrein: „Linde“
  • 3-4 EL Met „mit Dill“
  • 1 TL heller Honig
  • 3-4 EL Tomatenmark
  • Saft einer halben Limette
  • 2 EL Sherry
  • etwas Mehl
  • Pflanzenöl (Rapsöl)
  • Dill, frisch
  • Salz/Pfeffer

Den Lachs (soweit notwendig) von der Haut lösen und die Gräten entfernen.

In einer Pfanne kurz und scharf von beiden Seiten in Pflanzenöl anbraten, etwas Salzen und Pfeffern. Mit Linden-Met und Wasser sowie dem Limettensaft ablöschen und in einem geschlossenen Gefäß im vorgeheizten Ofen (zu etwa 1/3 in der Flüssigkeit) bei 150°C (Umluft) ~10 Minuten garen.

Die Tagliatelle in kochendem Salzwasser garen.

Im  entstehenden Zeitfenster kümmern wir uns um die Sauce: die Zwiebel fein würfeln und in 2EL Pflanzenöl glasig anschwitzen. Mit Mehl bestäuben und mit Milch und Sahne ablöschen. (Roux/Mehlschwitze). Tomatenmark und Met „mit Dill“ zugeben. Kurz vor dem Anrichten noch den Honig und den Sherry sowie den frisch geschnittenen Dill zufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Passend dazu wäre ein gemischter Blattsalat.

Lasst es Euch sommerlich schmecken !