Gebratene Putenbrust mit Bärlauch-Fettuccine

baerlauch-fettuchine

Heute habe ich den ersten heimischen Bärlauch im Laden gefunden …  Als großer Fan des wilden Knoblauch nehm ich das natürlich für ein schönes Metrezept zum Anlass !

Wer sich auskennt und wagt, kann jetzt natürlich auch selbst wieder in den Wald gehen, um das aromatische Kraut auf eigene Faust zu sammeln. Aber nehmt Euch vor den Maiglöckchen in Acht ! Die sind hochgiftig und sehen dem Bärlauch zum verwechseln ähnlich !

Zutaten für etwa 4 Portionen:

  • 400g Putenbrust
  • 400g Fettuccine
  • 200ml Sahne
  • 1 EL Butter
  • 1 Bund frischer Bärlauch
  • 2-3 Lauchzwiebeln
  • 1 Schalotte
  • 9 EL Met „mit Knoblauch“
  • 2 EL Parmesan
  • Pflanzenöl (Rapsöl)
  • Salz/Pfeffer

 

Die Putenbrust(-Scheibe) scharf in der Pfanne mit Rapsöl anbraten, mit 4 EL vom Knoblauchmet übergießen und im vorgeheizten Ofen bei ~150°C Umluft nachziehen lassen.

Die Fettuccine in reichlich Salzwasser kochen, abgießen und im Sieb abtropfen lassen.

Schalotten würfeln und Lauchzwiebeln fein schneiden. Beides danach in der ausgelassenen Butter anglasieren und mit Sahne und dem Rest von Knoblauchmet ablöschen.

Aufkochen lassen, und die Nudeln in die Sauce geben. Gut durchmengen, und dann Parmesan und Bärlauch zugeben. Direkt servieren !

Lasst es Euch schmecken !